Quartals Statistik 1/2019

1. Quartal 2019


gelesene Bücher = 16
( ebooks = 13 , print = 3) 
abgebrochene Bücher = 2

gehörte Hörbücher: 1
gehörte Minuten: 517 

gelesene Seiten = 5.619
Seiten pro Tag = 114

aus der onleihe = 3
Bücher vom SUB gelesen = 10
Rezensionsexemplare = 4
kindle unlimited = 2


SUB Anfang Februar 2019 =146
SUB Ende März 2019 = 153

neue ebooks Februar/März 2019 = 33 Stück

Geld ausgegeben = 101,12 Eur (Stand 31.03.2019)
vom Sub genommen weil nicht mehr interessant: -15 Stück




dickstes Buch hatte 436 Seiten = I. Reen Bow - Nebelring - Das Lied vom Oxean
dünnstes Buch hatte 221 Seiten = Rike Stinene - Honeymoon auf den Seychellen



FLOP 


Ich kam mit dem Buch überhaupt nicht klar. Zuviel harte Sprache und zuwenig Story. Eigentlich ging es nur um Alex und Markus und dass beide sich geil finden. Jedes 2te Wort war fi...., Schwanz usw.  Da kam bei mir leider überhaupt keine Spannung auf und ich mochte die Protagonisten auch überhaupt nicht. Nach ca 10% abgebrochen.




Koontz habe ich früher geliebt. Mittlerweile verstehe ich nicht mehr warum. Die Story mag toll gewesen sein, mir waren einfach viel zu viele Charaktere im Spiel und nur ganz wenige davon fand ich spannend. Dazu ein furchtbar detaillierter Schreibstil wo jedes Ding noch eine extra Beschreibung brauchte. Total verschachtelte lange Sätze - war extrem anstrengend zu lesen. Nach 150 Seiten abgebrochen. 




HIGHLIGHT 


ganz kurz vor Ende des Quartals hat sich das Highlight nochmal gewendet.
 Rezi findet ihr unter dem Link unten.
Blind - Christine Brand


--------------------------------------------------------------------------------------

ich haue meine Statistik heute schon raus, weil es wird sich nichts mehr daran ändern. Und ja ich bin entsetzt ob der hohen Summe, die ich für ebooks gelassen habe. Gut dass man das mal aufschreibt und sich vor Augen führt, ich kaufe meist reduzierte Bücher, aber wenn man davon 30 kauft dann summiert sich das auch lol. Für das nächste Quartal (bei mir gibt es nur Quartals Statistiken) ist KEIN Kauf geplant, dafür habe ich das Konto der hiesigen Bücherei wieder aktiviert - mal schauen ob ich es schaffe.

Ich habe erst am 11.2. wieder zu lesen begonnen, (und zu kaufen lool) von daher bin ich mit der Lese Auswertung auf jeden Fall sehr zufrieden. Versuche das ganze ja ohne Druck anzugehen und nicht in die selben Fallen wie die Jahre zuvor zu tappen.

Ich bin gespannt auf eure Auswertungen.

Liebe Grüße Eure Lari 


[Rezension]Blind - Christine Brand [17/2019]



Verlag*: Random House Audio
Autor: Christine Brand
Veröffentlichung: 04.03.2019
Genre: Thriller
 Sprecher:  Martina Treger
Laufzeit: 517 Minuten (gekürzte Fassung)
Preis Hörbuch (download): 10,00
Reihe: Milla Nova Teil 1


Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer fremden Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das farblich passende Hemd zu seiner Hose zu wählen. Denn Nathaniel ist blind. Aber der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: ein Verbrechen ist geschehen. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die Fremde die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

Den Titel habe ich auf einem anderen Blog gesehen und wurde sofort neugierig, nicht nur weil Sebastian Fitzek den empfiehlt ;-)

Über die App "Be my eyes" (die es übrigens WIRKLICH gibt und die eine tolle Erfindung ist!) war der blinde Nathaniel mit einer Frau namens Carol verbunden. Sie sollte übers Handy für ihn das blau karierte Hemd heraussuchen. Auf einmal hört Nathaniel einen schrillen Schrei und die Verbindung ist abgebrochen.

Er macht sich große Sorgen, dass mit der freundlichen Carol etwas passiert ist und setzt alle Hebel in Bewegung um herauszubekommen wie es ihr geht, doch alle Versuche scheitern jäh, weil seien wir mal ehrlich, wie glaubwürdig ist ein Blinder der eine Tat beobachtet haben will. Über die App gibt es wegen Datenschutz keinerlei Informationen und bei der Polizei wird er gleich abgeblockt.

Nathaniel gibt nicht auf und informiert am Ende seine Freundin Milla, sie ist Reporterin und hat eigentlich immer den richtigen Riecher und geht keiner guten Story aus dem Weg. Die beiden machen sich allein auf die Suche und ihnen rennt die Zeit weg, denn Carol ist im 9ten Monat schwanger und die Entbindung ist für die nächsten Tage anberaumt.

Zuerstmal, die Sprecherin ist wirklich granatenmäßig! Die rauhe sehr markante Stimme passt wirklich perfekt und geht durch Mark und Bein!

Ich habe das Hörbuch von der ersten Minute an genossen. Die Kapitel sind kurz und so fällt es nicht mal auf, dass Christine Brand ziemlich viele Personen ins Spiel bringt. Sie schummelt sie beiläufig an mir vorbei und schafft es durch regelmäßige Abwechslung keine Langeweile und vorallem keine Verwirrung aufkommen zu lassen.

Ich bin ein großer Fan von diesen kurzen Kapiteln und merke, dass ich dann wahrlich durch ein Buch fliege weil man immer denkt "eins noch - komm die 2 Seiten noch" . Die Spannung war hier wirklich bei JEDEM Kapitel gegeben und hat sich bis zum Ende gehalten.

Bei ziemlich genau 39% habe ich gedacht, dass ich genau wüsste wie der Hase läuft und dass ich mich damit brüsten könnte schon ziemlich früh die Auflösung zu wissen. Aber ab da wurde ich zum Spielball der Autorin und habe meine Vermutungen wie ein Fähnchen nach dem Wind gerichtet und bin glaube ich in JEDE ihrer geschickten Fallen getappt!

Das Ende kommt unerwartet und lässt keine Fragen mehr offen. Ich habe das Buch inhaliert und muss nun erstmal tief durchatmen weil ich mich fühle als hätte ich mit ermittelt. Absolute ausdrückliche Leseempfehlung! Mein Highlight bisher für 2019!





Ich bedanke mich recht herzlich beim Bloggerportal und beim Random House Audio Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

Cover Theme Day #4



Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.



Diese Woche ist das Thema: 



"Zeige ein braunes Cover"

das war nicht ganz so einfach weil meine meisten Cover nicht eindeutig braun sind. Deshalb musste nun das hier herhalten:


Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …


Leider ist meine Rezi dazu im Nirwana verschwunden bei meiner großzügigen Löschaktion aber ich sehe auf Goodreads noch, dass es nur für 3 Sterne gereicht hat. Früher habe ich Fitzek inhaliert und verschlungen mittlerweile mag ich seine Bücher nicht mehr, alles der selbe Einheitsbrei und kurz vor Ende überschlägt sich alles ... das nervt gewaltig, deshalb lass ich lieber gleich die Finger davon ;-)

Liebe Grüßlies Lari

[Rezension] Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen. - Ava Reed [16/2019]


Verlag*: Ueberreuther
Autor: Ava Reed
Veröffentlichung: 15.02.2019
Genre: Young Adult
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 320 Seiten 
Preis ebook: 14,99
Reihe: keine


Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind.
Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?

Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte …


Von Ava Reed habe ich bereits "Wir fliegen, wenn wir fallen." gelesen und war hellauf begeistert. Dieses Buch hier soll ihr ehrlichstes sein und der Klappentext verspricht, dass wir mit Themen konfrontiert werden, die die meisten von uns kennen aber nicht nach Aussen tragen. 

Schon beim Vorwort hat es mich erwischt und ich musste heulen, das fängt ja gut an..... 

Wir begleiten Leni ein junges Mädchen, welches im Abschlussjahrgang ist und zusammen mit ihrer besten Freundin Emma kurz vor dem Abi steht. Während Emma alles zuzufliegen zu scheint ist der Schulalltag, die Prüfungen der Stress für Leni eine enorme Herausforderung. Sie weiss nicht was sie nach dem Abi machen möchte und fühlt sich von einem auf den nächsten Moment total überfordert und hilflos. 

Langsam aber sicher verselbstständigt sich Lenis Angst und entwickelt sich zu einer ausgewachsenen Angststörung und Depressionen.  Ihr Leben ist total auf den Kopf gestellt und sie sieht sich zu Hause - gefangen in den 4 Wänden nicht mehr in der Lage hinaus unter Leute zu gehen. Sie schafft es nicht mal sich bei ihrer besten Freundin zu melden und kapselt sich total von der Außenwelt ab. Sie begreift, dass sie Hilfe braucht und redet nach einem erneuten Zusammenbruch mit ihren Eltern und die Odyssee mit Arztbesuchen nimmt ihren Lauf. Erst nach vielen Monaten und vielen Ärzten steht die Diagnose endlich und sie wird auf eigenen Wunsch in eine Psychiatrische Klinik eingeliefert. 

Ich habe sooo unglaublich mit Leni mit gelitten. Ich kenne selbst Menschen die eine ähnliche Angststörung haben (ich selbst habe in unregelmäßigen Abständen) Panikattacken und Ava Reed hat die Qualen wirklich realistisch transportiert. Für gesunde Menschen ist das sehr schwer nachzuvollziehen was in einem Kranken Menschen in dem Moment vorgeht und warum er so handelt. So kann nur jemand schreiben, der das Leid am eigenen Leib erfahren hat!

Das Buch war so herzergreifend und wundervoll. Es hat mich wirklich tief im Herzen berührt und an sich gefesselt, ich musste unbedingt weiterlesen und wissen was mit  Leni passiert. Liebevoll geschmückt mit handschriftlichen Tagebucheinträgen und versteckte Botschaften voller Hoffnung, Zuversicht und verdammt viel Mut! 

Ich würde grundsätzlich sofort eine klare Leseempfehlung aussprechen weil das Buch WIRKLICH toll ist! ABER ich kann mich Ava Reed selbst nur anschließen, sie hat eine kleine Warnung im Vorwort und richtet sich an all jene, die unter Angststörungen leiden. Das Buch kann dazu führen, dass sensible Menschen evtl. Panikattacken davon bekommen. Die Art und Weise der Anfälle ist schon sehr detailliert beschrieben, wer das verträgt dem kann ich dieses Buch wirklich vorbehaltlos empfehlen! 


Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

[Rezension] Weiblich, ledig, untot - Mary Janice Davidson [Band 1 von 13] [15/2019]



Verlag*: Lyx Egmont
Autor: Mary Janice Davidson
Veröffentlichung: 06.09.2007
Genre:  Thriller
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 314 Seiten 
Preis Taschenbuch: 8,95
Reihe: Teil 1 von 13


Betsy Taylor hat eine fürchterliche Woche hinter sich -- erst verliert sie ihren Job, dann kommt sie bei einem Autounfall ums Leben - und stellt schließlich fest, dass sie gar nicht wirklich tot ist! Außerdem wird sie ständig von einem unheimlichen Heißhunger auf Blut geplagt. Ihre neuen Freunde halten sie für die lange prophezeite Königin der Vampire. Betsy ist da anderer Meinung, doch die Vampire ködern sie mit einer Geheimwaffe, der sie nicht widerstehen kann: Designerschuhe. Mindestens ebenso verlockend ist der Vampir Sinclair ...

Dieses Buch ist ein Reread und das erste Buch was ich tatsächlich 2mal rezensieren werde, wobei diese Rezi (die 2te) nur eine Kurzfassung sein wird.

Meine Bewertung von 2015 war katastrophal, ich habe die Rezi nicht mehr auf dem Blog, aber ich zitiere mal das Fazit:

Wirklich Tiefgang habe ich nicht erwartet, auch hat die Story wirklich eine Linie, die sich sogar bis zum Ende durchzieht, aber sie ist so dermaßen platt und lahm, dass ich das Buch zwar in Windeseile durch hatte, aber das wars auch. Habe schon jetzt ein paar Stunden später Probleme davon noch etwas zu erinnern, weil das so schnell durchs Gehirn gerauscht ist wie mans runterlesen konnte.
.............
Ich hatte mich enorm auf das Buch gefreut und nun bin ich froh, dass ich mit dem ersten Band durch bin und werde mir keinen zweiten mehr davon antun. :-(

Warum um Himmels Willen les ichs dann nochmal? Ganz einfach ich habe fast die komplette Reihe hier im Regal stehen und konnte mich bisher davon nicht trennen (war schwer sie zusammenzubekommen) und nun einige Jahre später hat sich mein Lesegeschmack verändert, deshalb wollt ichs nochmal drauf ankommen lassen. 

 Ich erspar euch mal die Kurzfassung, das macht der Verlag ja eigentlich immer ziemlich gut ;-) 

Also ich habe das Buch auch 2019 ziemlich schnell weggelesen, aber diesmal fand ich es nicht nervig, unmöglich oder lahm und platt. Ich habe oft laut los gelacht weil Betsy wirklich ein drolliger Charakter ist die ihr Herz auf der Zunge trägt. 

Gut manches Mal isses etwas dick aufgetragen aber die ganze Geschichte ist fern jeglicher Realität von daher ist das dann auch egal ;-) 

Hochtrabend und intelligent ists natürlich auch nicht, aber ich glaube das erwartet auch niemand der zu diesem Buch greift. Es ist unterhaltsam und lustig und hat damit sein Ziel vollkommen erreicht. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich mag Betsy mittlerweile! 

Ich freue mich WIRKLICH, dass ich so lange gewartet habe um der Reihe nochmal eine Chance zu geben. Die anderen Bände werde ich nun sicherlich auch noch lesen.





Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

Cover Theme Day #3



Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.



Diese Woche ist das Thema: 


"Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem F beginnt"

da hatte ich erstaunlich viele, habe mich aber für Fida entscheiden, denke das Cover ist vielleicht noch nicht so bekannt wie andere Fantasycover zb


Nach einem Besuch in der Stadtbücherei wurde Laura zum letzten Mal gesehen. Was ist mit ihr geschehen? Wie gehen ihre Eltern mit dem Verschwinden des einzigen Kindes um? Das erzählt Stefanie Maucher in ihrem neuen Thriller FIDA. Was würden Sie tun, wenn ihr Kind einfach verschwindet? Wenn Sie nicht wissen ob es noch am Leben oder schon tot ist? Würde Ihre Familie näher zusammenwachsen oder unter der Last auseinanderbrechen? Wann würden Sie die Hoffnung aufgeben? Und wie weit würden Sie gehen, wenn Sie den Täter finden?


Dieses Buch liegt seit 2015 auf meinem kindle Sub und ich wollte es schon längst gelesen haben. Aber dann kam die Zeit wo ich nicht gelesen habe, dann die wo ich keine Thriller gelesen habe und jetzt 2019 hat es eine Chance beachtet zu werden :-)



Liebe Grüßlies Lari

[Rezension]Wie sehr willst Du leben? - Andrew Holland [14/2019]



Verlag*: Selfpublisher
Autor: Andrew Holland
Veröffentlichung: 05.09.2016
Genre:  Thriller
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 264 Seiten 
Preis ebook: 2,99
Reihe: Teil 1 von (aktuell) 7



Der erste Fall für das Ermittlerteam rund um Howard Caspar.

»Ich habe sie getötet. Ich habe meine Schwester getötet. Der, nach dem Sie suchen bin ich.«
Ein kleiner Junge, nur in Unterwäsche mitten auf einer verlassenen Landstraße. Welches Geheimnis trägt er mit sich herum? Von wem spricht er, wenn er sagt, er habe jemanden getötet?
Das FBI beschäftigt sich mit der größten Suche nach vermissten Kindern, die Amerika je erlebt hat. Ein irrer Psychopath entführt und tötet Zwillinge. Jedoch immer nur einen von ihnen, der jeweils andere überlebt schwer traumatisiert. Special Agent Howard Caspar vom FBI wird mit seinem Team auf den Fall »Missing Twins« angesetzt. Können sie den Psychopathen rechtzeitig stoppen oder hat er bereits die nächsten Kinder in seiner Gewalt?
»Wenn du überleben willst, muss deine Schwester sterben. Wie sehr willst du leben?«

Wir werden sofort in die Story geworfen und dürfen zusehen wie der Plan des Killers brutal umgesetzt wird. 10 jährige Zwillinge sind getrennt von einander in 2 Plexiglasröhren so mit einander verbunden, dass langfristig nur einer von ihnen überleben kann. Ziel des Täters ist es, dass ein Kind sich bewusst für das eigene Leben und GEGEN das Überleben des Geschwisterchens entscheidet.

Im aktuellen Fall geht schlussendlich David lebend hervor und wird nur mit Unterwäsche bekleidet zusammengekrümmt auf einer Landstraße aufgefunden. Er murmelt immer wieder, dass er seine Schwester Hannah umgebracht habe und er der Mörder sei, den die ganze Stadt sucht.

Das FBI ruft seinen Spezial Agenten Howard Caspar auf den Plan der mit seinem Team sofort die Ermittlungen aufgenommen hat. Ins Visier der Agents gerät der Kinderpsychologe Skyler. Er war bisher bei jedem Mord zufällig in der Nähe des Tatorts anwesend und hatte dort eine Vorlesung.

Abwechselnd wird von den Ermittlungen, dem Täter und der Kindheit des Täters berichtet. Bis zur Mitte des Buches sind die Ermittlungen etwas schleppend und das Team um Caspar ist mehr am Quatschen als am Arbeiten, aber ab 50% ändert sich das schlagartig und das Buch bekommt ein schönes Actiongeladenes Tempo. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Die Parts aus der Kindheit des Psychopaten und seinen aktuellen Handlungen hingegen waren superspannend! Die Szenen seiner Taten sind an Brutalität und Irrsinn kaum zu übertreffen und haben mich bebend zurückgelassen. Seit seinem 8ten Lebensjahr hasst er seine Mutter abgrundtief und dieser Hass trieft aus jeder Seite!

Die Story ist natürlich typisch und klischeehaft, Mörder- schlechte Kindheit usw. aber die Idee mit der Art der Umsetzung ist neu und war interessant. Außer kleinen Längen während der Ermittlungen habe ich das Buch verschlungen. Bis zum Schluss war ich unsicher ob meine Vermutung die richtige ist die Spannung kommt ab ca der Hälfte richtig in Gang!

Ein paar Schreibfehler oder fehlende Worte habe ich auch bemerkt aber da sehe ich mal drüber hinweg ;-)



Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

[Rezension] Faith - Seelenlos [Band 1 von 2] J.K.Bloom [13/2019]



Verlag*: Eisermann Verlag
Autor: J.K. Bloom
Veröffentlichung: 19.02.2018
Genre:  Fantasy, Jugendbuch, Dystopie
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 352 Seiten 
Preis ebook: 3,99
Reihe: Teil 1 von 2


Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der auch Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es für das junge Medica-Mädchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich für Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.
Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spät, dass in der Rettung der Bürger die wirkliche Gefahr besteht …

Faith lag seit 2018 auf meinem Sub, hätte ich geahnt wie GUT es ist wäre das NIE passiert!

Wir steigen in die Story ein mit einer Beschreibung was vor 500 Jahren passiert ist, dass plötzlich ganz viele Pollen vom Himmel fielen und die Menschen und die Welt unter sich begraben haben.

Die Menschen die nicht zu "Seelenlosen" wurden veränderten ihre Wesen und so teilte sich England in verschiedene Bereiche auf wo alle Menschen streng nach ihrer Gattung getrennt lebten.

In einem Bereich von ihnen lebt Faith sie ist sogenannte Medica und arbeitet als Oberschwester in einem Krankenhaus. Ihre Eltern sind den Pollen zum Opfer gefallen und ihre Schwester Toni ist eine Seelenlose die in einem Heim untergekommen ist.

Faith ist ein starker Charakter ich mochte sie von Anfang an. Sie wirkt sehr authentisch und ich habe vom ersten Satz an mit ihr gefühlt und gezittert.

Sie führt ein ärmliches Leben im alten völlig zerfallenen Haus ihrer Eltern. Alles ist renovierungsbedürftig, doch sie hat kein Geld um sich um die Schäden zu kümmern. Als ihr noch Strom und Heizung abgestellt werden sieht sie nur noch eine Hoffnung, möglichst schnell zu heiraten. Ehepaare bekommen in Edinburgh nämlich besondere Boni und so hätte sie die Möglichkeit alles zu bezahlen.

Als einzigen passenden Ehepartner hat eine Partnervermittlung Tristan Collins ausgesucht - er ist auch ein Medica und Sohn reicher Eltern. An seiner Seite hätte sie nie wieder Geldsorgen.

Doch mitten auf der Hochzeit wird Edinburgh plötzlich angegriffen .....

Wenn ich die Rezi nochmal lese nun finde ich, dass sie nicht wiedergibt WIE atemberaubend das Buch ist, aber wenn ich mehr vom Inhalt erzähle, dann spoilere ich euch und das will ich natürlich nicht! Es ist keine langweilige Liebesgeschichte, es geht eher in Richtung Dystopie verschmolzen mit einem Anteil Liebesgeschichte.

Es passieren viele unerwartet Wendungen und ich habe wirklich jeden Satz von der Story genossen. Bisher ist dieses Buch mein Highlight für 2019 und ich freue mich auf den zweiten Band!

Absolute Leseempfehlung von mir!



Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

[Rezension] Die Arthrose Lüge - Petra Bracht, Roland Liebscher - Bracht[12/2019]



Verlag*: Goldmann
Autor: Petra Bracht. Roland Liebscher-Bracht
Veröffentlichung: 16.10.2017
Genre:  Gesundheit, Selbsthilfe
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 280 Seiten 
Preis Klappenbroschur: 13,99
Reihe: nein


Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung und das Schmerzthema Nr. 1. Viele meinen bis heute, Arthrose sei ein von der Genetik vorbestimmtes, nicht heilbares Schicksal. Die bekannten Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht sind überzeugt vom Gegenteil. Neuere Studien beweisen, dass mit gezielter Ernährung und speziell entwickelten Übungen bereits degenerierter Knorpel nachwachsen kann. Auch den vermeintlichen Arthroseschmerz entlarven die anerkannten Therapeuten als Spannungsschmerz des umliegenden Gewebes. Dieses Buch erklärt, wie wir Arthrose wirklich umkehren können. Es bietet ein hochwirksames Regenerationsprogramm mit zahlreichen bebilderten Übungen und ausführlichen Empfehlungen zur richtigen Ernährung.

Liebscher & Bracht kenne ich vom gleichnamigen Youtube Kanal. Herr Liebscher-Bracht ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der "Hilfe zur Selbsthilfe" seine Videos rund um Gelenk, Knochen und Muskelprobleme sind ein Segen und schon oft habe ich auf sein Wissen zurückgegriffen um mir bei Problemen selbst zu helfen.

Als ich erfahren habe, dass er mit seiner Frau zusammen ein Buch herausbringen wird, was die landläufige Meinung über Arthrose komplett auf den Kopf stellt, was sogar frei heraus sagt, dass alles was wir bisher über Arthrose wissen eine Lüge sei, da war ich Feuer und Flamme.

Ich selbst habe Arthrose in beiden Hüftgelenken und in beiden Iliosakralgelenken. In schlimmen Phasen schaffe ich es kaum mein Bein zu heben, geschweige denn zu gehen. Dass man sich TROTZ Arthrose viel bewegen soll, das weiß man eigentlich aber durch die Lektüre des Buches ist mir soviel mehr klar geworden.

Das Buch ist in verschiedene farblich unterschiedliche Kapitel aufgeteilt.

  • Erklärungen warum aus Sicht von Liebscher & Bracht die bisherigen Erklärungen zur Arthrose falsch sind
  • Erklärungen wie genau die Schmerzen entstehen und was in unserem Körper passiert
  • Klärung von offenen Fragen rund um die Arthrose
  • Die häufigsten herkömmlichen Therapien und die Frage ob man zerstörten Knorpel überhaupt wieder aufbauen kann
  • Grundlagen zur Bekämpfung der Arthrose (Ernährung + gezielte Übungen) 
Ich fand die Erklärungen sehr einleuchtend und für Anfänger und Neulinge auf dem Gebiet geeignet. Jede These wird durch Grafiken zusätzlich untermauert und so bleiben nach den ersten Kapiteln eigentlich keine Fragen offen. Ich habe die Informationen wie ein Schwamm aufgesaugt und bin so überzeugt davon, dass die beiden Recht haben. Es ist alles einleuchtend und ich frage mich warum mir nicht schon viel früher ein Arzt diese Methoden gezeigt und erklärt hat. 

Die Übungen im letzten Teil des Buches sind nach Körperbereichen aufgeteilt und wer keine Lust hat sich die ganzen Infos vorher durchzulesen kann auch direkt mit den Übungen starten. 

Ich für mich habe daraus gezogen, dass ich meine Schmerzen in der Hüfte von 8-9 auf 1-2 reduziert habe! Meine Hüfte tut fast gar nicht mehr weh und wenn dann nur weil ich vergessen habe die täglichen Übungen zu machen, aber solange ich sie mache, geht es mir VIEL besser. Ich kann nicht in Worte fassen, wie dankbar ich für dieses Buch bin und dafür dass mir endlich die Zusammenhänge klar sind und ich nachvollziehen kann WARUM etwas ist wie es ist, denn NUR wenn wir verstehen, können wir etwas ändern. 

Dieses Buch sollte jeder Arthrose Patient von seinem Arzt verschrieben bekommen!


Ich bedanke mich beim Bloggerportal und beim Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

Cover Theme Day #2



Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.



Diese Woche ist das Thema: 



"Zeige ein Cover eines Trilogieauftaktes"

das ist einfach :-)

 
Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.







An dieses Buch bin ich durch Zufall gekommen, ich habe es gewonnen inkl Signierung des Autors. Die einzige Reihe die ich in Hardcover besitze und auch behalte ;-) Das ist bei mir was besonderes, da ich nur ebooks lese und meine alten Printbücher alle weggebe wenn ich sie durchhabe.

Rezension habe ich leider nicht mehr, weil ich ja durch zahlreiche Tiefs und Leseflauten alles von mir gelöscht habe.

Die Labyrinthreihe hat mir ausserordentlich gefallen und wird immer einen Platz in meinem Regal und meinem Herzen haben :-) ♥

Liebe Grüßlies Lari

[Rezension] Herzensräuber - Beate Rygiert [11/2019]



Verlag*: blanvalet
Autor: Beate Rygiert
Veröffentlichung: 17.07.2017
Genre:  Frauenroman, Liebesroman
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 385 Seiten 
Preis ebook: 8,99
Reihe: nein


Dieses Buch zu lesen ist die schönste Art, sich sein Herz stehlen zu lassen!

Tobias’ Buchantiquariat läuft nicht besonders gut, noch dazu hat er gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Als er im Urlaub einen liebenswerten spanischen Straßenhund aufliest, beschließt er kurzerhand, ihn mit nach Heidelberg zu nehmen. Wie sich herausstellt, hat Zola die Gabe, für jeden Menschen die richtigen Bücher zu finden – denn in jedem »Herzensräuber« erschnuppert er die Gefühle, die die bisherigen Leser darin hinterlassen haben. So bringt er nicht nur Tobias’ Geschäft auf Vordermann, sondern nach und nach auch dessen chaotisches Liebesleben …


Als ich dieses Buch 2018 vom bloggerportal bekommen habe, hat es mich mitten in einer absoluten Leseflaute erwischt. Mir wollte wirklich rein gar nichts gefallen und so habe ich es völlig verdrängt. Nun 2019 habe ich es hervorgeholt und bin so unglaublich dankbar für diese tolle Geschichte! Das Buch ist das beste Beispiel dafür, dass es manchmal echt so ist, dass es der falsche Zeitpunkt für ein Buch ist!

Tobias besitzt ein Antiquariat, doch das Geschäft läuft nicht gut. Als es bei einem Spanienurlaub einen Straßenhund sieht und sich sofort in ihn verliebt, entscheidet er kurzerhand ihn mit nach Deutschland zu nehmen. 

Zola ist ein ganz besonderer Hund, der nicht nur seinen Menschen und dessen Freunde mit seinem Leben beschützt, er besitzt auch eine ganz spezielle Gabe. Er kann die Gefühle riechen, die ein Buch bei seinem Leser ausgelöst hat. Jedes Buch hat einen ganz speziellen Geruch nach Frohsinn, Glück, Mut, Trauer, Angst, Sorgen und die Menschen die Tobias Antiquariat besuchen strömen einen ähnlichen Geruch aus. Souverän findet der Rüde passende Bücher für die Kundschaft von Tobias und kurbelt so nicht nur dessen Geschäft, sondern auch sein Liebesleben gehörig an. 

2018 hatte ich echt Probleme in die Story zu kommen. Das ganze Buch ist nämlich aus Sicht von Zola geschrieben. Aber nach einigen Seiten gewöhnt man sich daran und es ist völlig normal so. 

Ich habe das Buch wirklich genossen. Es war schön zu lesen, wie Zola und Tobias langsam Vertrauen zu einander gefunden haben und wie sich eine Freundschaft entwickelt hat auch mit der schüchternen Alice und der mutigen kleinen Emma. Selbst Frau Kratzer die komische Nachbarin habe ich ins Herz geschlossen. 

Dass die Story an manchen Teilen einfach jenseits der Realität ist, das ist schon beim Klappentext klar und es ist ein Vergnügen sich in den Hundekopf hineinzudenken! 

Tolle Story um Freundschaft, Liebe und Vertrauen aus der Sicht eines spanischen Straßenhundes! Man muss kein Hundefan sein um das Buch zu mögen, bin ich auch nicht ;-) Trotzdem haue ich 5 Sterne raus weil mich der Text und die Protagonisten gleichermaßen berührt haben! 




Ich bedanke mich beim Bloggerportal und beim blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

Gemeinsam Lesen #4


Bei den Schlunzen ist heute wieder Gemeinsam Lesen Tag und ich bin natürlich wieder dabei :-) 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

ich habe gestern mit "Herzensräuber" angefangen und bin jetzt bei 20%


Dieses Buch zu lesen ist die schönste Art, sich sein Herz stehlen zu lassen!
Tobias’ Buchantiquariat läuft nicht besonders gut, noch dazu hat er gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Als er im Urlaub einen liebenswerten spanischen Straßenhund aufliest, beschließt er kurzerhand, ihn mit nach Heidelberg zu nehmen. Wie sich herausstellt, hat Zola die Gabe, für jeden Menschen die richtigen Bücher zu finden – denn in jedem »Herzensräuber« erschnuppert er die Gefühle, die die bisherigen Leser darin hinterlassen haben. So bringt er nicht nur Tobias’ Geschäft auf Vordermann, sondern nach und nach auch dessen chaotisches Liebesleben …
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Auf dem ausgedehnten Spaziergang, den wir nach dem Besuch bei Herrn Langenbach machen, ist mein Mensch nicht bei der Sache.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch liegt auch seit Januar 2018 auf dem Stapel der Rezensionsexemplare. Das darf man eigentlich keinem erzählen, aber ihr wisst ja mittlerweile dass ich alle Zelte abgebrochen hab 2018 und nun TROTZDEM meine Rezensionsschulden noch einlösen möchte.

2018 kam ich absolut nicht rein in die Story, 2019 schaut das ganz anders aus. ich habe innerhalb 1 Stunde 20% inhaliert und der eingangs ungewohnte Schreibstil (aus Hundesicht) ist total normal geworden. Okay manche Dinge sind einfach total unlogisch, aber das ist das ganze Thema des Buches schon und ich lese es einfach nur und genieße die fantastische Reise in den Hundekopf :-)



3.Wonach suchst du deinen neuen Lesestoff aus? Bist du Cover-Käufer, liest du Klappentexte oder Rezensionen? Kaufst du nur auf Empfehlung?

endlich ein Thema zudem ich auch etwas sagen kann ;-) Ich bin total Cover fixiert, aber weniger kaufe ich ein Buch wegen eines tollen Covers, als dass ich viel eher eins NICHT kaufe weil das Cover mir nicht zusagt. Also ich schaue schon grob als erstes auf die Cover, wenn eins ins Auge fällt, lese ich den Klappentext, wenn der passt (und der Preis auch) dann hol ich das Buch.

die meisten Tips hole ich mir von euch, den Bloggern (suche da zb noch sehr gerne neue Blogs die genau wie ich gerne Chick Lit, Liebesromane und Erotik usw lesen) bitte wirklich nur welche die viel aus diesem Bereich lesen - DANKE! ♥ )

Nein ich kaufe nicht nur auf Empfehlung ich kaufe AUCH auf Empfehlung, denke das hält sich die Waage. Aufgrund meines hohen Subs (147 aktuell) kaufe ich Bücher eh meist erst 1 Jahr nach Erscheinen, oder lese es aus der Onleihe, da ich sonst nicht mehr ein und aus wüsste, wenn ich sofort alles kaufen würde.

Liebe Grüße Eure Lari 

[Rezension] Ein bisschen Abenteuer, bitte! - Saskia Louis [10/2019]



Verlag*: Via tolino media (selfpublisher)
Autor: Saskia Louis
Veröffentlichung: 4.12.2018
Genre:  Chick Lit, Liebesroman
 Übersetzung:  keine
Seitenanzahl: 350 Seiten 
Preis ebook: 3,99
Reihe: Band 1 "Verliebt in Eden Bay"



Der Auftakt zur neuen humorvollen Liebesroman-Reihe von Bestsellerautorin Saskia Louis!
Mayas Leben ist wie Vanilleeis: Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll ... und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch!
Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay.
Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden?
Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: Eine absolute Katastrophe.
Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend ...


Herrlich! Ich habe das Buch aus dem Februar Tolino Select Abo. Und ich liebe es! 

Maya McKenzie, 29 - selbstbewusst und schlagfertig flieht im Brautjungfernkleid von Boston nach Eden Bay. Kurz zuvor hat sie die Hochzeit ihr Schwester Melanie gecrasht und ihr Freund Bill hat sich von ihr getrennt, weil sie "zu langweilig" ist.

In Eden Bay sucht sie Abenteuer um sich selbst zu beweisen, dass sie alles andere als langweilig ist. Leider ist sie kaum angekommen und  hüpft elegant von einem Missgeschick ins nächste, zuerst bleibt ihr Auto mitten in einer tiefen Schlammpfütze liegen, ihr Handyakku ist leer und auf der Suche nach Hilfe stolpert sie über ihr Kleid und fliegt ausgerechnet dem wortkargen und muffeligen Feuerwehrmann Nathan in die Arme und der hat herzlich wenig Lust sich mit der Drama Queen aus der Großstadt auseinanderzusetzen.

Maya ist HERRLICH! Was habe ich gelacht und geprustet über die Dialoge und ihre Schlagfertigkeit. Sie ist wirklich charmant und schafft es so in der unangenehmsten Situation zu brillieren. Wie gerne hätte ich Mäuschen gespielt und einfach still alles beobachtet.

Sie entscheidet sich 4 Wochen Urlaub in Eden Bay zu machen und freundet sich schon bald mit der Clique des Ortes an. Auch Nathan läuft ihr regelmäßig über den Weg und es fängt ziemlich bald an zu knistern zwischen den beiden. Beide hatten andere Pläne, Nathan will eigentlich seine Ruhe haben und Frauen wie Maya sind ihm viel zu anstrengend, Maya sucht das Abenteuer und hat sich von ihrer Freundin Rachel dazu überreden lassen Nathan in ihr Bett zu locken. Kann das gut gehen?

Findet es heraus ;-) 

Eine ganz ganz klare Leseempfehlung von mir, ich kannte die Autorin vorher nicht aber ich bin hin und weg und werde mir gleich den 2ten Teil der Reihe kaufen!






Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

tolino select Abo #1 Mein erster Monat, meine Erfahrungen.

TOLINO SELECT Abo 


Hallöchen ihr lieben,

ich wollte mal berichten. Ich teste gern alles mögliche und da mir im Februar mein Stamm Reader kaputt gegangen ist, musste ein neuer her. Auf Ebay habe ich einen günstigen gebrauchten Tolino Shine HD2 gefunden und dazu eine passende Hülle mit einem Alpaka ♥ Wer mich kennt weiss, dass ich alles Kamel Artige LIEBE *hachmach* schon laaaange bevor es ein Hype wurde ;-)

Also Thalia (welches ja zum Tolino gehört bzw umgedreht) bietet ja kein Lese Abo im eigentlichen Sinne an wie zb kindle unlimited oder Skoobe, sondern stellt aus 4 Kategorien (Thriller, Romane, Liebesromane und Fantasy) monatlich jeweils 10 Bücher vor und aus den 40 Vorstellungen kann man für 9,90 Eur 4 kostenlos lesen. Die Bücher behält man solange man das Abo innehat, man muss sie also nicht sofort nach Erhalt lesen.

die ersten 30 Tage sind kostenlos und ich wollte mir das im Februar mal ansehen. Habe die Bücher genau studiert und mich (wer hats anders erwartet lol) für 4 Bücher aus der Liebesroman Ecke entschieden. (eins davon verschlinge ich gerade)

Diese 4 sind es für Februar geworden:


Wie weit würdest du gehen, um deine Existenz zu retten? Mehr schlecht als recht hält sich Charlotte mit Aushilfstätigkeiten über Wasser, bis sie in ihrer Verzweiflung einen Job als Escortdame annimmt. Doch anstatt ihren Kunden die gemeinsamen Abende zu versüßen, endet jedes Treffen mangels Charlottes Begabung im reinsten Desaster. Fakt ist: Sie braucht dringend Hilfe! Wer wäre hierfür besser geeignet als der dominante Frauenschwarm Ben? Zu ihrem Glück kennt Charlotte ein dunkles Geheimnis von Ben, womit sie ihn erpresst. Ben ist jedoch kein Mann, der sich gerne unter Druck setzen lässt. Kurzerhand dreht er den Spieß um und überredet Charlotte zu erotischen Nachhilfestunden. Während jede Begegnung der zwei heißer und leidenschaftlicher wird, erwachen in beiden Gefühle füreinander ... Teil 1 der "Sexy Secrets"-Reihe (in sich abgeschlossene Romane).






Die berührende Geschichte einer starken Frau: „Der Himmel über Ceylon“ von Linda Cuir jetzt als eBook bei dotbooks. Ceylon, 1960: Der jungen Teepflückerin Anjali ist ein hartes, entbehrungsreiches Leben vorherbestimmt. Doch sie will sich nicht in ihr Schicksal fügen und kämpft mutig gegen Ausbeutung und Unrecht an. Mit ihrem unbändigen Willen und ihrer exotischen Schönheit verzaubert sie den Engländer Tom: Er besorgt ihr eine Anstellung im Haus seiner adligen Eltern – und öffnet ihr damit die Tür in eine ganz neue Welt! Entschlossen ergreift Anjali diese Chance: Sie reist bis nach Paris und London, um ihren Traum von einer besseren Zukunft zu verwirklichen. Dennoch kann sie Ceylon nie vergessen, das Land, in dem sie ihr Herz verlor … Der beeindruckende Debütroman einer großartigen Erzählerin! Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Der Himmel über Ceylon“ von Linda Cuir. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.




Ein Verhältnis mit dem Chef – für Lauren ein No-Go! Zum Glück ist ihr neuer Boss ein riesiger Mistkerl, arrogant, selbstverliebt und großkotzig. Leider ist er aber auch furchtbar attraktiv und scannt sie mit diesem einen bestimmten Blick, der sie bis in ihre Träume verfolgt. Finley Shaw hat sich fest vorgenommen, aus seinen Fehlern zu lernen. Deshalb lautet sein oberstes Gebot: Lass die Finger von deiner Assistentin! Doch er kann nicht aufhören, Lauren anzugaffen, als wäre sie das saftigste Stück Steak, das er jemals auf seinem Teller hatte. Dabei hat er im Augenblick sehr viel größere Probleme am Hals, die seinen Ruf gefährden, als nur die Frage, wie er Lauren ins Bett bekommen könnte. Er weiß, dass er sie in ein Spinnennetz ziehen wird, das mächtiger ist, als er zu glauben vermag







 Mayas Leben ist wie Vanilleeis: Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll ... und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch! Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay. Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden? Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: Eine absolute Katastrophe. Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend ... * »Du könntest mein Abenteuer sein«, fuhr sie hastig fort und strich sich die Haare hinter die Ohren. »Mir würde eine Nacht auch erst mal reichen. Danach kannst du dann weiter auf Dates gehen und die Frau fürs Leben suchen.« Nathan schnaubte laut, hob jedoch einen Mundwinkel. »Aha. Für mich hört sich das so an, als wolltest du mich als deinen Gigolo gewinnen.« »Oh, keineswegs. Ich würde dich nicht bezahlen. Außer mit einer guten Unterhaltung.« »Einer Unterhaltung?«, wiederholte er hölzern. »Oder auch einem Sandwich!«, ergänzte sie hastig. »Wow. Du weißt zu verhandeln.« Ihr Kopf war mittlerweile so heiß, dass sich sicherlich gerade ein neues Sonnensystem darum bildete. »Ich mache tolle Sandwiches. Und Muffins. Ich weiß nicht. Ich dachte irgendwie, dass der Sex an sich schon genug wäre.« Jeder Band der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.


Das letzte lese ich gerade und ich liebe es! Ein toller lockerer Schreibstil, total lustige Dialoge und ich erwische mich oft, dass laut lospruste.

Kennt ihr eins der Bücher? Oder könnte euch eins davon interessieren? Die Auswahl für März steht schon zur Verfügung, aber ich kann erst am 23. des Monats immer neu shoppen und werde dann immer zum 23.ten den tolino Post bringen.

Das Abo Modell mag nicht für jeden etwas sein, es sind auch nicht die neuesten Bücher in der Auswahl, aber auch keine uralten Schinken.  Das was ich gerade lese zb ist aus Dezember 2018. Auch wenn die Bücher nicht alle richtig teuer waren, so denke ich schon dass ich am Monatsende etwas spare und ich freue mich vorallem auf Tips - das Abo ist monatlich kündbar und ich habe vor, die 4 Bücher jeden Monat auch wegzulesen und das Abo erstmal zu behalten. Werde euch weiter berichten. Mich reizt daran, dass ich nicht lange rumwühlen muss, die Redaktion schreibt zu jedem Vorschlag warum dieses Buch vorgeschlagen wurde und man kann anhand einer Leseprobe einen Eindruck davon gewinnen ob der Schreibstil einem liegt. Für jemanden der nicht wirklich festgelegt ist, ist das eigentlich eine Gute Sache. Ich wills auf jeden Fall weiter testen.

LG Eure Lari

ps wusstet ihr, dass Thalia seit Ende letzten Jahres 50% an SKOOBE besitzt? Ich (und viele viele andere Tolino Besitzer hoffen nun auf ein Update mit integrierter Skoobe Software... DAS wäre der Hammer!!