Mein Sub kommt zu Wort #1



„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBuecherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!


1. Wie groß bist du aktuell (du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?


Ich bin aktuell 162 Bücher groß (ebooks und Print zusammen) dazu hortet Tanja auch noch 44 audible Titel. Sie nimmt sich seit Monaten vor, dass ich etwas schlanker werde aber es klappt gar nicht. Kaum sieht sie reduzierte Bücher muss sie welche mitbringen. (sie denkt wenn sie die in ebook Form kauft merke ich das nicht *pffff* ) Immerhin habe ich sie nun überzeugen können, dass wenigstens erstmal 1 Jahr lang keine neuen Rezensionsexemplare dazkommen. Die waren mir echt ein Dorn im Auge. Sobald die angekommen sind, waren sie auch schon wieder weg. Die anderen Bücher die ich hier noch bei mir habe haben sie gar nicht interessiert.




Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!


die Sub Pflege lief eigentlich gar nicht. Ich habe keine Aufmerksamkeit bekommen es wurden einfach nur immer wieder neue Bücher angeschleppt. Es blieb wie bei ihren eigenen Diätversuchen immer bei dem VERSUCH sich etwas vorzunehmen *seufzt*

Die neuesten drei Zugänge sind jene hier:

das hat sie sogar vorbestellt so eilig wars und nun ?? nun liegt es hier :-/ 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





das hier hat sie mir sogar verschwiegen, genau wie das nächste, das habe ich noch gar nicht in meiner Liste stehen. 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.



 



Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)? 


https://www.hufieslesestall.de/2019/05/rezension-die-sehnsucht-der-albatrosse.html
(Die Rezension findet ihr durch einen Klick auf das Cover )

das letzte? das war "Die Sehnsucht der Albatrosse" und ratet mal was es war .... natürlich ein Rezensionsexemplar :-( okay es scheint ihr sehr gut gefallen zu haben das tröstet mich ein wenig, weil ich ja möchte dass sie Freude und Spaß mit ihrer Auswahl hat aber ich war trotzdem ein wenig traurig.


Lieber SuB, diesen Monat möchten wir die richtigen Wälzer herauskramen und jene Bücher zeigen, die mehr als 500 Seiten haben! 


Damit sie nun weiss, dass ich nicht Spaße mit meinen Forderungen habe ich ihr das dickste Buch ausgesucht was ich habe. Es ist ziemlich neu erst in meinen Händen aber sie kennt die Autorin noch nicht und auch das Genre ist neu für sie. Und soll ich euch was erzählen? SIE HASST DICKE BÜCHER. *gnihihi* Ich hoffe dass es ihr eine Lehre ist mich so zu vernachlässigen. ;-)

ich gebe ihr die Aufgabe dieses Buch hier zu lesen - immerhin 1142 Seiten. Sie hat es mir klammheimlich als ebook untergeschoben.



Liebe Grüße eure Sally (Sub von Tanja) 

Sonntags bei Gisela,Manuela und Tanja, 19.05.2019 SubAbbau

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher, Gisela von Giselas Lesehimmel und mit meiner heutigen Premiere auch ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Ihr habt bis Montag Abend Zeit für Eure Abstimmung. Jeder darf mit abstimmen. Zur Verstärkung haben wir diese Mädels:

Monerl aus MonerlS-bunte-Welt
Marion von Buchlieblinge
Heidi von Heidi’s Seite




Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist ...

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.




Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaumund mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. 
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.



Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist irritiert, als sich sein Vorgesetzter, Prof. Schneider, bei der Obduktion einer zerstückelten Frauenleiche überraschend schnell auf eine Machete als Tatwaffe festlegt. Auch der Sektionsassistent wirkt ungewöhnlich nervös und fahrig. Und tatsächlich taucht kurz darauf das blutverschmierte Mordwerkzeug in einer Kieler Parkanlage auf: eine kunstvoll verzierte Machete. Von den Medien wird Schneider sofort als rechtsmedizinisches Genie gefeiert, sein Aufstieg zum Direktor der Kieler Rechtsmedizin scheint reine Formsache. Doch dann gesteht der Hausmeister des Instituts Herzfeld, dass er die Machete schon einmal gesehen hat und dass die tote Frau für ihn keine Unbekannte ist …



Das ist meine erste Auswahl aus meinem Sub ich habe total unterschiedliche Bücher genommen und bin sehr gespannt für welche ihr euch entscheidet. Ich wünsche euch einen schönen lesereichen Sonntag!

Ich poste sehr gerne auch heute schon, ich bin morgen fast den ganzen Tag unterwegs weil meine beste Freundin Geburtstag feiert und wir schon um 10 unterwegs sind.  

Eure Lari 

[Rezension] Die Sehnsucht der Albatrosse - Karin Seemayer [31/2019]



Verlag*: Aufbau Verlag
Autoren:  Karin Seemayer
Veröffentlichung: 01.01.2019
Genre: Historischer Roman
Zeitalter: 1904
Seiten: 432
Preis ebook: 7,99
Reihe: Teil 1 von 2 (Saga der Albatrosse)


Zwischen uns das Meer.

San Francisco, 1904: Sarah ist ein gefeierter Opernstar, doch als sie ihre Stimme verliert, scheint ihre Karriere beendet. Um wieder zu sich zu finden, beschließt sie nach Hawaii zu reisen. Während eines Sturms passiert das Unvorstellbare: Ihr Schiff sinkt. In letzter Sekunde gelingt Sarah die Rettung, sie wird von einem Segelschiff aufgenommen, das auf dem Weg ins Eismeer ist, um dort Robben zu jagen. Plötzlich muss sich Sarah in der rauen Männerwelt, die auf dem Schiff herrscht, behaupten. Doch als sie glaubt, ihre Rolle gefunden zu haben, stößt sie auf ein Geheimnis aus der Vergangenheit …

Eine Frau, die nur für die Musik lebt. Ein Mann, der ohne das Meer nicht leben kann. Und eine Reise, auf der beide an ihre Grenzen kommen.


Hier sprach mich zuerst das wunderschöne Cover an, dann der Klappentext. Ich habe von der Autorin noch nichts gelesen zuvor aber die Geschichte klang interessant.

Schon auf den ersten Seiten war ich verzaubert und ein Fan von Sarah. Sie ist behütet in Reichtum aufgewachsen aber trotzdem hatte sie es nicht leicht im Leben. Ihr Mann Arthur starb vor 10 Jahren und ihre Mutter drängt nun darauf, dass sie wieder heiraten soll. Sarahs Interesse gilt vorallem dem Operngesang doch sie fühlt sich von allen Ecken unter Druck gesetzt und plant eine Schiffsreise nach Hawaii. Dort möchte sie die Seele baumeln lassen und ihre von Stress angegriffene Stimme zur Ruhe kommen lassen.

Während der Fahrt gerät ihr Schiff in einen großen Sturm und sinkt. Sarah ist sich der drohenden Gefahr nicht bewusst und verweigert das erste Rettungsboot ("Frauen und Kinder zuerst") und landet so am Ende auf einem Boot mit den Männen. Nach 1,5 Tagen auf hoher See werden sie von einem Schoner gefunden und an Board genommen.

Der Schoner ist voll von Robbenjägern, die ihren neuesten Auftrag verfolgen und auf direktem Wege nach Japan sind. Für Sarah bedeutet das mehrere Monate an Board dieses Schiffs mit robusten Seebären die kein Blatt vor den Mund nehmen. Erst nach erfolreicher Jagd würden sie vor Yokohama ankern und Sarah könnte sich einen Weg zurück nach San Fransisco suchen.

Gut 90% des Buches handeln von Sarahs Aufenthalt auf dem Schoner und soll ich euch was sagen? Ich habe jedes % davon genossen! So oft musste ich schmunzeln und lachen weil Sarah aus gänzlich anderen Verhältnissen kommt und hier wirklich 2 Welten aufeinander prallen. Sie ordnet sich nicht der rauhen Schiffsordnung unter und versucht trotzig ihr Ding durchzuziehen. Oft tritt sie in Fettnäpfe oder benimmt sich dusselig, aber dabei ist sie so furchtbar charmant, dass ich sie lieben musste. Ich gebe zu ich bin Sarah Fan. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und ist immer bereit den armen und schwachen zu helfen. Sie hat ihr loses Mundwerk selten im Griff und lässt sich von der derben Männerschar nicht beindrucken.

Ihre Entwicklung an Board war fantastisch und authentisch. Bevor sie an Board kam galt ihr Interesse nur ihrem Gesang und ihrer Stimme und während der monatelangen Reise hat sie sich zu einer liebenswürdigen Person entwickelt die Interesse am Wohle ihrer Mitmenschen hat.

Ich bin durch die Seiten geflogen und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt trotz der vielen maritimen Begriffe. Die Athmosphäre zwischen den harten Kerlen kam super rüber und ich habe oft mit Sarah mitgelitten wenn sie wieder in einen Fettnapf getreten ist.

Ich wusste nicht, dass es eine Reihe ist - irgendwie habe ich das nur durch Zufall herausgefunden und so freue ich mich auf noch mehr aus Sarahs Leben im zweiten Teil.

Lasst euch nicht abschrecken, ich hatte am Anfang auch Angst, dass es vielleicht total deutlich erklärt wird wie die Robben geschlachtet werden. Es ist ein paar Seiten ein Thema, aber es wurde respektvoll behandelt. Das ist mich wichtig zu erwähnen weil ich mit jeder Seite die ich umschlug Angst davor hatte mit der Brutalität konfrontiert zu werden.

Ich freue mich sehr auf den 2ten Teil, ich habe diesen SEHR genossen und kann eine absolut klare Leseempfehlung aussprechen.




Ich bedanke mich recht herzlich bei Netgalley und beim Aufbau Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

Top Ten Thursday #1 Es geht dem SUB an den Kragen


Aleshanee von Weltenwanderer macht schon ziemlich lange jeden Donnerstag diese Aktion wo es darum geht 10 Bücher zu einem vergegeben Thema zu finden.


Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von deinem SuB, die du gerne in diesem Jahr noch lesen möchtest


Bisher habe ich mich immer gescheut mitzumachen - bei so Fragen wie - welche 10 Orangenen Cover ... soviele habe ich gar nicht, aber diese Aufgabe kann ich auch mal mitmachen.







Wie kannst du deinen Traum verwirklichen, wenn die Welt dunkel und kalt geworden ist? Deutschland im Jahre 1918. Ihre skandalumwitterte Mutter ist tot, ihr Vater unnahbar – und doch gibt es etwas, was das Herz der kleinen Carla wärmt: die Gewissheit, dass sie eines Tages als Schauspielerin berühmt sein wird. Und tatsächlich: Im wilden Berlin der 30er Jahren beginnt ihre langersehnte Karriere. Immer an Carlas Seite ist ihr bester Freund Robert: ein hochintelligenter, ehrgeiziger Regisseur, der alles tun würde, um nach ganz oben zu kommen. Aber dann ziehen dunkle Wolken auf: Hitler kommt an die Macht – und das Leben von Carla und Robert ändert sich mit dramatischen Folgen …

Das Buch stammt aus dem Tolino Select Abo und ich habe zu spät gesehen, dass es sooooo dick ist (902 Seiten)  - aber gut, das Cover und der Klappentext sprachen mich gleichermaßen an und ich möchte es auf jeden Fall nochmal lesen, kenne noch keins der Autorin.
 
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.



Zwanzig Jahre nachdem sie ihre Heimatstadt fluchtartig verlassen hat, kehrt Dalia Rheinberg nach Wien zurück. Eigentlich hatte sie ihren Vater nie wiedersehen wollen, lastet sie ihm doch den Selbstmord ihrer Mutter an. Doch als er schwer krank in eine Klinik eingeliefert wird, erklärt sie sich bereit, für ihn einige wichtige Firmenunterlagen zusammenzusuchen. Sie kann nicht ahnen, dass sie etwas finden wird, das ihr Leben für immer verändern soll – den Beweis für eine unerfüllte Liebe, das Dokument einer dramatischen Nacht, das Zeugnis einer großen Freundschaft.


Ebenfalls aus dem Tolino Select Abo - irgendwie hat mich der Klappentext gereizt 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Unter Tränen starrte sie an die Decke. „Warum tust du das?“ Das war eine gute Frage. Weil es ihm Macht gab. Weil es ihn befriedigte. So konnte er die Welt vergessen und alles darin, was ihn frustrierte. Hier ging es nur um ihn und darum, was er wollte. Und er tat es, weil er es konnte. So einfach war das. Entführen, vergewaltigen, töten – als er einmal damit begonnen hat, kann Rick nicht mehr damit aufhören. In der ruhigen Kleinstadt Klamath Falls lebt der Elektriker vordergründig ein unauffälliges Leben mit seiner schwangeren Frau Clarice und seiner Tochter, doch in seiner Hütte in den Bergen zeigt der Oregon Strangler seinen Opfern sein wahres Gesicht. Jahrelang lebt er seine sadistischen Neigungen unentdeckt aus und avanciert zum gefürchteten Serienmörder. Doch als seine Aggression auch seine Familie trifft, kommt es zur Katastrophe …

Das hier habe ich schon ein paarmal "unterwegs" auf anderen Blogs gesehen und es soll echt gut sein - auch Tolino Select Abo  

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. 

 



Erster Teil der Fantasy Roadnovel "Salkurning" Fantasy? Jedenfalls keine Elfen, Vampire oder Werwölfe. Auch keine Helden mit übernatürlichen Kräften. Stattdessen Normalos, die ins nicht so Normale abstürzen. Eine Geschichte wie eine Matroschka, für Leser, die Freude am Alltäglichen in seltsamer Verpackung haben oder auch am Seltsamen in alltäglicher Verpackung. Einfach losgehen und sehen, wo man vorbeikommt. Und ob man irgendwann irgendwo ankommt. Das tun die Leute in dieser Geschichte auch. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig. 


Aleshanee hatte dafür die Werbetrommel gerührt - eigentlich ist Fantasy nicht (mehr) meins aber bei der inbrünstigen Rede musste ich einfach - zumal es gerade zum Jubiläum kostenlos angeboten wurde. Wird wohl im Rahmen einer Leserunde im Literaturschock Forum gelesen.  



.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. 







Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist ...

Dieser dicke Wälzer ist nicht nur sehr dick, sondern dazu auch noch der erste Teil einer Reihe. Es wurde mir in einer Kistorischen Gruppe auf FB empfohlen. Stammt von Medimops. 


.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. 






Wolfsblut, Sohn eines wilden Wolfs und einer den Menschen entlaufenen Wolfshündin, muss in der Wildnis einen unerbittlichen Kampf gegen Hunger und Gefahr führen. Dann aber verschlägt ihn das Schicksal in die Zivilisation - zu Indianern und Weißen. Als er von Menschen gefangen wird, droht ihm ein grausames Schicksal. Erst durch einen jungen Goldgräber erfährt er Freundlichkeit und Güte.

Stammt auch von Medimops - mein Lieblingsbuch aus der Kindheit nach 35 Jahren wollte ich mal sehen ob es mir immer noch soo gut gefällt.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.







Dölitz, 1939: Die kleine Tilli erlebt Hunger, Kälte, Bombardierungen und vor allem die Angst vor den Nazis, deren Euthanasieprogramm ihren ertaubten Bruder bedroht. Dennoch verliert das Mädchen nie den Glauben an die Zukunft und setzt durch, auf eine höhere Schule gehen zu dürfen. Mit der Befreiung durch die Russen beginnt die Leidenszeit der Frauen. Monatelang muss sich Tilli auf einem Dachboden verstecken. Auch im neuen Regime eckt sie mit ihrem Streben nach Freiheit an, und schon bald muss sie alles riskieren – und entscheiden, ob sie die Flucht in den Westen wagen soll. Die ergreifende und wahre Überlebensgeschichte eines kleinen Mädchens und seiner Familie

Zufällig bei Thalia gesehen (reduziert) der Klappentext sprach mich total an da habe ich nicht lang überlegt.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.






Seit man ihr gesagt hat, sie habe im Dartmoor Selbstmord begehen wollen, scheint Kath Redways Leben langsam, aber sicher in einen finsteren Abgrund zu trudeln: An den Vorfall selbst kann sie sich nicht erinnern, auch die Woche davor scheint aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Kath glaubt, sie sei glücklich gewesen, doch verhält ihr Mann Mark sich nicht seltsam abweisend? Welches Geheimnis verbirgt ihr Bruder vor ihr? Und was treibt ihre kleine Tochter Lyla nachts draußen im Moor? Verliert Kath den Verstand – oder ist sie einer furchtbaren Wahrheit auf der Spur?


Ich habe die Bewerbung um ein Rezi Exemplar irgendwie verpasst aber wollte es unbedingt habe. Der Klappentext klingt super! Meine Freundin solls nach mir bekommen also sollte es nicht mehr zulange warten.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.







Nach einem Besuch in der Stadtbücherei wurde Laura zum letzten Mal gesehen. Was ist mit ihr geschehen? Wie gehen ihre Eltern mit dem Verschwinden des einzigen Kindes um? Das erzählt Stefanie Maucher in ihrem neuen Thriller FIDA. Was würden Sie tun, wenn ihr Kind einfach verschwindet? Wenn Sie nicht wissen ob es noch am Leben oder schon tot ist? Würde Ihre Familie näher zusammenwachsen oder unter der Last auseinanderbrechen? Wann würden Sie die Hoffnung aufgeben? Und wie weit würden Sie gehen, wenn Sie den Täter finden?


eine von vielen Sub Leichen auf dem kindle

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Gefährliche Nächte in New Orleans: Kann der FBI-Agent Trevor Rivette die Psychologin Rain Summers aus den Händen eines Serienmörders retten?Es ist eine dieser schwülen Nächte von New Orleans. Eigentlich scheint alles wie immer in der Late-Night-Radio-Show von Rain Summers. Bis es die ganze Stadt live und on air hört: Ich bringe dich nicht um es sei denn, du zwingst mich dazu. Die Psychologin weiß sofort, dieser Anrufer meint es ernst todernst. Davon ist auch der attraktive FBI-Ermittler Trevor Rivette überzeugt. Er glaubt, dass der nächtliche Anrufer ein von ihm gesuchter Serienmörder ist. Bloß warum hat er es auf Rain abgesehen? Trevor ermittelt fieberhaft. Kann er den Killer aufhalten? Als Rain in die Sümpfe der Bayous entführt wird, beginnt ein erbarmungsloser Wettlauf gegen die Zeit





Eine weitere Sub Leiche auf dem kindle 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

 
Sooooo noch nie habe ich einen Beitrag SO oft korrigiert, aber nun bin ich mit der Optik zufrieden und lasse es nun auch so ;-)


Bin gespannt was ihr ausgesucht habt und gehe jetzt mal stöbern. 

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag 
eure Lari

Back2the Roots aus Laris Buchstabensalat wird wieder Hufies Lesestall



Bild von Gerd Altmann auf Pixabay



Guten Morgen ihr lieben, 

das ist nur eine kurze Message - eine kleine Randinfo sozusagen. Ihr erinnert euch vielleicht noch, mein Blog hiess früher "Hufies Lesestall" und irgendwie gehört er zu mir. Einmal Hufie immer Hufie. ;-)

Deshalb plane ich eine Umbenennung (ihr könnt es schon am Header erkennen ;-) ) Die Domain habe ich noch und versuche sie in den nächsten Tagen auf DIESEN Blog zu legen. Ich ziehe nicht um, aber ich hoffe dass in den nächsten Tagen mein Blog über:


zu erreichen ist. Das ganze streikt aktuell noch, aber ich bin dabei. Für euch als Follower dürfte sich nichts ändern? So ganz weiss ich das ehrlich gesagt nicht, deshalb poste ich das mal hier.

Liebe Grüße Lari

Update 17:18 Uhr 

Liebe Follower, es ist wohl vollbracht. In euren Blogrolls steht noch Laris Buchstabensalat, ich weiss nicht ob das weggeht wenn ich einen neuen Post mache oder ob ihr mich erst löschen und nochmal neu zufügen müsst.  Ich hoffe es klappt nun alles - das wäre toll habe seit gestern soviel versucht und war kurz davor zb Wordpress zu gehen, wenn nun alles läuft hier bin ich super happy. 


Cover Theme Day #10



Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.



Diese Woche ist das Thema: 



Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem H beginnt


das fällt mir sehr leicht diesmal es gibt da nämlich eins wo ich schon sooooo sehnsüchtig drauf warte. Ich weiss gar nicht warum ich habe bisher noch keine Bücher von der Autorin gelesen) aber ich hab den 2ten "Karolinas Töchter" auf dem Sub und habe grad erst erfahren, dass das hier der erste ist der nur in der falschen Reihenfolge veröffentlicht wurde in DE. Dann will ich natürlich auch mit dem richtigen anfangen. Ich kaufe selten Bücher die nicht im Angebot sind meist zahle ich maximal 4,99 aber das hier habe ich vorbestellt und der Freitag ist mein wenn es endlich auf dem Tolino zu haben ist.

DIESMAL finde ich sogar das Cover wunderschön!!



Einst liebten sie einander wie Geschwister.
Nun stehen sie sich als Todfeinde gegenüber.

Bei einer Spendengala wird ein angesehener jüdischer Bürger Chicagos vom hochbetagten Ben Solomon mit einer Waffe bedroht und beschuldigt, ein SS-Offizier und der “Schlächter von Zamość“ zu sein. Ben engagiert die Anwältin Catherine Lockhart und ihren Ermittler Liam Taggart, ist er sich doch sicher, seinem einstigen Ziehbruder gegenüberzustehen, der verantwortlich für die Ermordung ihrer Familie und Bens Geliebter Hannah ist. Bei ihrer Recherche stoßen Catherine und Liam auf das Schicksal dreier Kinder im kriegszerrütteten Polen, die wie Geschwister aufwachsen und einander als Feinde wiederbegegnen. Aber beschuldigt Ben den Richtigen?
Liebe Grüßlies Lari

Gemeinsam Lesen #6



Bei den Schlunzen ist heute wieder Gemeinsam Lesen Tag und ich bin natürlich wieder dabei :-) 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


ich lese gerade mein vorletztes Rezi Exemplar (eine Anfrage ist dann immer noch offen)
und bin ich bei ca 50%


 
San Francisco, 1904: Sarah ist ein gefeierter Opernstar, doch als sie ihre Stimme verliert, scheint ihre Karriere beendet. Um wieder zu sich zu finden, beschließt sie nach Hawaii zu reisen. Während eines Sturms passiert das Unvorstellbare: Ihr Schiff sinkt. In letzter Sekunde gelingt Sarah die Rettung, sie wird von einem Segelschiff aufgenommen, das auf dem Weg ins Eismeer ist, um dort Robben zu jagen. Plötzlich muss sich Sarah in der rauen Männerwelt, die auf dem Schiff herrscht, behaupten. Doch als sie glaubt, ihre Rolle gefunden zu haben, stößt sie auf ein Geheimnis aus der Vergangenheit …

Eine Frau, die nur für die Musik lebt. Ein Mann, der ohne das Meer nicht leben kann. Und eine Reise, auf der beide an ihre Grenzen kommen.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 


Unmittelbar vor und nach ihrer Hochzeit hatte sie sich vorgestellt, wie es wäre ihn wiederzusehen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich liebe es! Sarah ist eine mutige aber auch leicht tollpatschige Frau - genau wie ich stellt sie sich manchmal dümmlich an und dann bei den ganzen Seemännern auf dem Boot, die sie nicht für voll nehmen. Ich muss oft schmunzeln bei ihren Missgeschicken.



4. Selfpublisher ja oder nein, wiesoja, wieso nein?


Ja! Natürlich, warum auch nicht?! Ich achte vorallem auf den Inhalt eines Buches und eigentlich gar nicht auf den Verlag. Von daher ist es mir egal ob es aus einem namhaften Verlag oder nicht stammt. Habe schon sehr sehr viele echt gute Selfpublisher gelesen und werde es auch weiterhin so pflegen.


Liebe Grüße Eure Lari 


[Rezension] Kindheit und Jugend unter Hitler - U.a. Loki und Helmut Schmidt [30/2019]



Verlag*: Randomhouse Pantheon
Autoren:  Helmut & Loki Schmidt, Willi & Willfriede Berkhan, Ruth Loah,
Ursula Phillip, Dietrich Strothmann
Veröffentlichung: 22.10.2012
Genre: Biographie, Geschichte
Seiten: 288
Preis ebook: 11,99
Reihe: nein


Wie Kinder und Jugendliche das »Dritte Reich« erlebten


Sieben befreundete Menschen erzählen von der Zeit, als sie beim BDM und der Hitlerjugend waren, von Gewissensnöten und den Ängsten im Krieg. Sie hatten ganz unterschiedliche Schicksale, und der prominenteste von ihnen – Helmut Schmidt – hat sie vor Jahren schon zusammengebracht, damit sie Zeugnis ablegen.



Getrieben durch den Drang endlich mehr aus der Vergangenheit zu erfahren - meine Geschichtskenntnisse aufzubessern, stolperte ich über dieses Buch. Als Hamburgerin sind einem der am 10.11. 2015 verstorbene ehemalige Kanzler und seine Frau Loki natürlich ein Begriff.


Wir dürfen 7 befreundetete Menschen in ihre Vergangenheit begleiten. 7 Leben die eine gemeinsame Vergangeheit verbindet und die doch so unterschiedlich gelebt und vorallem ERlebt wurden.

Ich wollte in dieser Rezension erst wiedergeben was sie jeweils erlebt haben, aber ich finde das sollt ihr selbst erlesen, sonst braucht ihr das Buch ja gar nicht mehr. Ich erzähle euch lieber über meine Eindrücke die ich während des Lesens hatte.

Das Vorwort war sehr politisch und hat mir ein wenig Angst vor dem Inhalt des Buches gemacht. Aber die Angst war völlig unbegründet, wie sich sofort nach den ersten Zeilen aus Lokis Leben herausgestellt hat.

Befremdlich war mir allerdings am Anfang, dass es so schien als würden die Erlebnisse runtergespielt werden, also wäre damals alles Friede Freude Eierkuchen gewesen - das Vorwort hat kurz diesen Eindruck bei mir hinterlassen. Nach der Lektüre des Buches habe ich nun aber verstanden, dass die Zeitzeugen die hier erzählen mit den KZ Geschichten und Judenverfolgungen teilweise einfach nicht konfrontiert wurden. Man WUSSTE schlicht damals nicht was alles geschehen war.

Die Erzähler waren zur Kriegszeit alle sehr junge Menschen und haben sich teilweise von der Maschinerie mitreissen lassen. Die Nazifizierung geschah im leisen und unterschwellig, man war dafür nicht sensibilisiert. Wie hiess es so schön? "Zu Kritik wurden wir nicht erzogen!" das sagt schon alles. Man hat nichts hinterfragt, man ist mit der Welle geschwommen und hat geschaut, dass man sein eigenes Leben irgendwie auf die Reihe bekommen hat.

Jetzt im Nachgang sind sie alle entsetzt was um sie herum noch passiert ist und es macht mich total traurig, weil ich mir vorstellen kann, was in diesen Menschen vorgehen muss. So dicht dabei und von dem Schrecken um sich herum nichts mitbekommen. Gerade Helmut Schmidt erzählte von Vorwürfen die im Raum standen, dass man doch hätte Rebellieren müssen und sich auflehnen. Klar nach heutiger Sicht sehen das sicher alle Beteiligten ähnlich, aber damals war einfach eine andere Zeit. Heute sind wir darüber aufgeklärt was passiert ist, damals ist niemand rumgelaufen und hat die Machenschaften rumposaunt. Die Welt hat sich sehr weiterentwickelt und die Menschen sind freier viel freier und da lässt es sich leicht reden.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen - auch weil es eben NICHT in das selbe Horn bläst wie die meisten NS Bücher, sondern weil es genau DAS widerspiegelt, was die damals jungen Menschen erlebt haben. Wie sie gelebt haben und wie sie versucht haben trotz fast täglichem Bombenalarm ein normales Leben zu führen, zur Arbeit zu gehen und den Hobbies nachzugehen. (Kaum vorzustellen, dass man damals Hobbies hatte und auch Freude erleben konnte)  Sehr authentisch informativ und nicht nur für Hamburger absolut empfehlenswert! Ein Buch was noch sehr lange in mir nachwirken wird! Ganz klar 5 Hufies :-)




Ich bedanke mich recht herzlich beim Bloggerportal und beim Pantheon Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

[Rezension] Und ich vergebe Dir nicht - Erasmus Herold [29/2019]



Verlag*: mittlerweile TWENTYSIX (selfpublisher)
Autor:  Erasmus Herold
Veröffentlichung: 19.11.2015
Genre: Krimi
Seiten: 440
Preis ebook: 5,99
Reihe: Teil 1 Sarah Berger Reihe


Gütersloh im Hochsommer 2011. Ein Serienmörder verunsichert die Stadt. Seine grausame Bilanz nach nur fünf Tagen: Jeden Tag ein neues Opfer, in der Regel abends im Schutz der Dunkelheit ermordet. Die Mordkommission der Kreispolizeibehörde Gütersloh gerät unter Druck, denn offensichtlich besteht zwischen den Getöteten nicht die geringste Verbindung. Kriminalkommissar Patrick Gruber, soeben aus dem Urlaub zurückgekehrt, und Sarah Berger, strafversetzt aus einer verschlafenen Kleinstadt, übernehmen den Fall. Doch umso intensiver sie ermitteln, desto mehr Fragen wirft ihr Fall auf. Warum liegen alle Leichen an Straßenabschnitten entlang der Autobahn A2 und warum hinterlässt der Mörder am Oberarm seiner Opfer diesen rätselhaften Zahlenaufdruck aus schwarzer Tinte? Schon bald müssen die neuen Partner erkennen, dass ihr Gegner seinen eigenen Idealen folgt und er ihnen dabei immer einen Schritt voraus zu sein scheint.



Für die Sub-Leichen-Challenge habe ich brav eine Leiche herausgekramt und dieses Buch erwählt es wartete seit 2013 auf meinem kindle Sub. Meine Version war noch vom CW Niemeyer Verlag mittlerweile bringt der Autor das Buch als Selfpublisher heraus. 
Kennt ihr das Gefühl, dass ihr etwas wirklich mögen WOLLT aber es geht einfach nicht? Ich bin total traurig und ich kann es noch nichtmal genau differenzieren, aber das Buch und die Story haben mich leider überhaupt nicht gepackt.  

Die Charaktere sind okay aber sie lösen keine Gefühle in mir aus, ich fühle nicht mit den Ermittlern mit und mit den Opfern schon gar nicht. Das mag daran liegen, dass wir die Opfer nicht wirklich kennenlernen, sondern sie meist in dem Kapitel wo sie das erste Mal erwähnt werden auch schon gleich wieder umgebracht werden. Wir begleiten sie nicht und können uns nicht mit ihnen anfreunden. Für mich sind sie wie ein Windhauch vorbegerauscht und haben auch ähnlich wenig hinterlassen. 

Ich möchte die Charaktere kennenlernen, möchte in ihr Leben blicken, ihre Gefühle kennenlernen, vielleicht auch lesen wie die Tat von Statten ging, dass sie Angst hatten, dass sie eine Chance zum fliehen sehen (ja ich weiss das wäre eher ein Thrillerelement und kein Krimi) aber das was wir hier haben ist einfach zu glatt. Peng, Person xy ist da - wie vom Himmel gefallen, sie geht nach Hause - zack ist sie tot.  Da kommen keine Emotionen auf - zumindest bei mir nicht. Es gleicht eher einer Aneinanderreihung von Opfern.
Die Ermittlungen sind auch okay - ja wieder nur okay weil sie trotz einiger Wendungen irgendwie keine Spannung rüberbringen. Ich habe nicht mit den Komissaren mitgefiebert, und zum Ende hin war es mir fast egal ob sie den Täter finden und wie es aufgelöst wird. Das macht mich traurig, weil der Klappentext so toll klang und ich nicht gerne solche Rezensionen schreibe, ich möchte die Bücher mögen, gar LIEBEN die ich lese. Ich möchte keine negativen Worte über etwas schreiben wo jemand anderes sein Herzblut reingesteckt hat. Aber so leid es mir tut, ich kann es nicht ändern das ist das, was das Buch in mir ausgelöst hat - bzw was es NICHT ausgelöst hat. 

Ich glaube wenn ich das Buch 2013 gelesen hätte (da war ich noch "Anfänger" - hatte nicht soviele Ansprüche an ein Buch wie heute wo ich mich für den Blog ja wirklich intensiv damit befasse und vieles hinterfrage) hätte es mir gut gefallen. Es ist unterhaltsam und die Geschichte ist mal etwas anderes aber in 2019 reicht MIR das nicht mehr aus. 



Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG

meine persönliche Challenge - Ein Jahr ohne Rezensions Exemplare


Bild von Pexels auf Pixabay

Guten Morgen ihr lieben, 

ich habe dieses Vorhaben bei Ela von Literaturliebe gefunden und ich fühle mich absolut inspiriert es ihr gleichzutun. 

Seit 11.2. nun blogge ich wieder und aus meinem Plan keine Rezi Exemplare zu bearbeiten (oder gar anzufragen) ist mittlerweile wieder ein großer Berg Bücher und wenig bis kaum zeit für meine eigenen geworden. Ich lese fast nur noch Rezi Exemplare und fülle doch meinen Sub stetig weiter auf. Abarbeiten geht nicht, weil immer wieder neue Rezi Exemplare eintrudeln die natürlich höhere Priorität haben. Es hat sich irgendwie verselbstständigt und ist genau in die verkehrte Richtung gelaufen.

Hatte ich noch am Anfang das Ziel hinter den Badges bei Netgalley herzujagen und statt der 10 dort endlich mal eine 25 oder gar 50 stehen zu haben, so sehe ich es mittlerweile etwas distanzierter.

Mittlerweile würde es bei mir aussehen wie auf dem Foto oben (wenn ich nicht fast nur ebooks hätte) es stapelt sich überall und meine ältesten SUB Bücher sind von 2011 - wann soll ich die alle lesen? 

Und ich stimme Ela absolut zu, dass die Vielfalt der Bücher einfach leidet weil die Bücher die für Anfragen bereit stehen sowieso die sind, die gerade herausgekommen sind und u.U. sowieso gehyped werden. Manche Bücher habe ich persönlich zb SO oft gesehen, dass ich kein Interesse mehr daran habe es selbst zu lesen. Durch die ganzen Rezensionen auf anderen Blogs hat man teilweise zb auch das Gefühl, das Buch schon zu kennen! Oder es ist schlicht und ergreifend so, dass ich zu dem Zeitpunkt wo die Zusage kommt gerade absolut keine Lust mehr auf das Buch habe - es dann aber trotzdem lesen muss weil ich ja den Verlag schnell bedienen möchte.

Aktuell stresst es mich, dass die Antwort mehrere Wochen auf sich warten lässt und ich meine Lesezeit nicht planen kann. - Jaa was ist falsch an diesem Satz? Es artet in berufliche Züge aus und ich plane jede Minute damit ich alle schnell "bedienen" kann. Aktuell habe ich für die "Sub-Leichen Challenge" (ohne die ich nicht EIN altes Buch gelesen hätte bisher) ein älteres zwischengeschoben, eigentlich habe ich diese Zeit nicht weil noch Rezi Exemplare warten. Ich habe fast ein schlechtes Gewissen die eigenen (die ich bezalt habe) Bücher zu lesen obwohl die Verlage doch warten.

So darf es nicht weitergehen! Ich möchte mich befreien aus der Abhängigkeit gegenüber den Verlagen!! Deshalb: Ich finde die Idee toll und ich schliesse mich Elas Versuch an! Aktuell habe ich noch 3 Anfragen offen - ( 1 auf Bloggerportal, 1 auf Netgalley und 1 Leserunde auf Lovely Books) und 2 offene Reziexemplare. Diese lasse ich zuende laufen, egal wie sie ausgehen und rezensiere die Bücher natürlich sollte ich ein Exemplar bekommen, aber DANACH also ab sofort werde ich keine mehr anfragen. Auch keine Leserunden mehr.

Ich starte diese Challenge mit einem Sub von 153 Büchern (habe sehr viel aussortiert mittlerweile) und 44 Büchern bei Audible. Zudem habe ich ein aktives Tolino Select Abo welches 4 neue Bücher jeden Monat garantiert.  Das sollte eine Weile reichen, lese ca 8 Bücher im Monat - je nach Dicke. 

Ich werde euch das Jahr über auf dem Laufenden halten ob ich schwach geworden bin und wie es mir mit diesem Versuch geht. Ich werde weiterhin Bücher KAUFEN, ich kaufe ausser kleinen Ausnahmen eigentlich nur reduzierte Bücher und der SUB Aufbau wird sich im Vergleich zu den ganzen Rezensionsexemplaren auf jeden Fall in Grenzen halten.

Liebe Grüße eure Lari.



Cover Theme Day #9



Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.



Diese Woche ist das Thema: 



"Zeige ein Cover mit einer Pflanze drauf"


ohh das ist glaube ich auch in der aktuellen Cover Challenge eine Aufgabe. Da fällt mir eins meiner letzten Bücher ein - es erscheint erst am 14.5. aber ich kanns euch nur wärmstens empfehlen! 
Keine Angst, der Krieg ist nur nebenbei ein kleines Thema vorallem gehts um die Einrichtung und ihre Bewohner. Dieses ist eins der Bücher wo ich traurig bin, dass die Autorin es für 2,49 für die kindle Version raushaut, weil es in meinen Augen viel mehr wert ist und sie es verdient hätte damit auch etwas zu verdienen :-( 
Meine Rezi dazu könnt ihr (sogar mit Kommentar der Autorin worüber ich mich riesig gefreut habe ) - hier finden




Gut Mohlenberg, 1920: In der Einrichtung für psychisch kranke Menschen kümmert die junge Medizinerin Friederike von Aalen sich liebevoll um die Patienten. Einer von ihnen ist Friederikes Mann Bernhard, der nach einer Hirnverletzung im Krieg ihre besondere Zuwendung braucht. Der schneidige Leutnant von einst erinnert sich an vieles nicht, aber mit seiner Frau verbindet ihn noch immer eine tiefe Liebe.

Da geschehen in der Gegend kurz hintereinander zwei grausame Morde. Man ist schnell bei der Hand mit den Verdächtigungen: Es muss einer der »Geisteskranken von Mohlenberg« gewesen sein! Doch Friederike würde für ihre Patienten die Hand ins Feuer legen und stellt heimlich eigene Nachforschungen an. Was weiß Walter Pietsch, der Mann mit den schlimmen Verbrennungen, den sie vor Kurzem erst eingestellt haben? Und welche Rolle spielt der hochintelligente, aber kühle Dr. Weiß? Zu spät begreift Friederike, dass sie mit ihren Fragen sich selbst und die Menschen in ihrer Nähe in große Gefahr gebracht hat …

Liebe Grüßlies Lari

Gemeinsam Lesen #5



Bei den Schlunzen ist heute wieder Gemeinsam Lesen Tag und ich bin natürlich wieder dabei :-) 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


diesmal lese ich 2 Bücher parallel - ganz ungewöhnlich für mich (eigentlich sogar 3)




für die Sub-leichen Challenge lese ich ein Exemplar was seit 2013 auf meinem kindle wartet.
hier bin ich bei ca 35%

Gütersloh im Hochsommer 2011. Ein Serienmörder verunsichert die Stadt. Seine grausame Bilanz nach nur fünf Tagen: Jeden Tag ein neues Opfer, in der Regel abends im Schutz der Dunkelheit ermordet. Die Mordkommission der Kreispolizeibehörde Gütersloh gerät unter Druck, denn offensichtlich besteht zwischen den Getöteten nicht die geringste Verbindung. Kriminalkommissar Patrick Gruber, soeben aus dem Urlaub zurückgekehrt, und Sarah Berger, strafversetzt aus einer verschlafenen Kleinstadt, übernehmen den Fall. Doch umso intensiver sie ermitteln, desto mehr Fragen wirft ihr Fall auf. Warum liegen alle Leichen an Straßenabschnitten entlang der Autobahn A2 und warum hinterlässt der Mörder am Oberarm seiner Opfer diesen rätselhaften Zahlenaufdruck aus schwarzer Tinte? Schon bald müssen die neuen Partner erkennen, dass ihr Gegner seinen eigenen Idealen folgt und er ihnen dabei immer einen Schritt voraus zu sein scheint.






dann mein aktuelles Rezi Exemplar
hier bin ich bei 30%




Wie Kinder und Jugendliche das »Dritte Reich« erlebten

Sieben befreundete Menschen erzählen von der Zeit, als sie beim BDM und der Hitlerjugend waren, von Gewissensnöten und den Ängsten im Krieg. Sie hatten ganz unterschiedliche Schicksale, und der prominenteste von ihnen – Helmut Schmidt – hat sie vor Jahren schon zusammengebracht, damit sie Zeugnis ablegen.










und zu guter letzt das kleine Büchlein was ich meist unterwegs weiterlese
Seite 46 von 165
 




Von den Angriffen der Wikinger auf die Hemmaburg im 9. Jahrhundert bis zur Hinrichtung des legendären Piraten Störtebeker im Jahr 1401, von einem gefälschten Dokument, mit dem sich die Stadt Mitte des 13. Jahrhunderts enorme wirtschaftliche Vorteile verschaffte, bis zu Katastrophen wie der „Franzosenzeit“ Anfang des 19. Jahrhunderts, dem „Großen Brand“ von 1842, dem „Feuersturm“ im Juli 1943 und der „Großen Flut“ 1962: Historisch fundiert, zugleich aber unterhaltsam und verbunden mit spannenden Episoden erzählt die „Kleine Hamburger Stadtgeschichte“ vom wechselvollen Schicksal der zweitgrößten deutschen Stadt.









Puh das ganz schön anstrengend mit 3 Büchern hier *schwitz* 



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 


1: Erasmus Herold: 
Der Mittwoch versprach kein allzu sonniger Tag zu werden.
 
2: Loki und Helmut Schmidt:
So tauchten wir im Alltag unter und hofften, dass die Zeit unserer Erniedrigung vorüber gehen werde.

3: Hamburger Stadtgeschichte: 
Die Stimmung ist schlecht, aber wenigstens das Bier schmeckt gut.



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


1: Erasmus Herold: 
Ich hatte anfangs Probleme - habs teilweise noch weil so viele Personen ins Spiel gebracht werden sowas mag ich nicht weil ich schnell nicht mehr weiss, wer wer war. Aber hier sterben sie auch schnell wieder also ist es nicht so dramatisch. Buch liest sich sonst sehr gut


2: Loki und Helmut Schmidt:
Das Buch fing mit der Erzählung von Loki Schmidt an und ich habe sie mit großem Interesse gelesen. Sie hat über ihr gesamtes Leben bis nach dem Krieg berichtet. Befremdlich ist es, dass das Buch nicht über den Krieg jammert und sich in die anderen Bücher einreiht die über die schlimme NS Zeit berichtet sondern einen Einblick in das normale Leben von damals gibt. (irgendwie ist es kaum vorzustellen, dass man unter den damaligen Umständen normal leben konnte) 

3: Hamburger Stadtgeschichte:
 Dieses Buch lese ich Häppchenweise - anders gehts nicht - immer ein paar Seiten meist unterwegs weil es sehr klein ist. Finde es sehr interessant und habe schon viel gelernt. Ist für ein Geschichtsbuch nicht zu trocken geschrieben und macht Spaß.




4. Angenommen du wärst kreativ genug dein eigenes Buch zu schreiben, über was würdest du schreiben wollen und in welchem Genre siedelst du dich an?



Ich würde auf jeden Fall einen historischen Roman schreiben - mein neues Lieblingsgenre und er würde in Hamburg in den 20er Jahren spielen. Vielleicht ein Kriminalfall. Ja ganz bestimmt ein Kriminalfall :-)

Liebe Grüße Eure Lari

[Rezension] Die schönsten Märchen - Brüder Grimm [28/2019]



Verlag*: der Hörverlag
Autor: Gebrüder Grimm u.a.
Veröffentlichung: 13.09.2007
Genre: Märchen
 Sprecher*:  Stefan Wilkening, Michael Mendl, Miroslav Nemec
Laufzeit: 877 Minuten (ungekürzte Fassung)
Preis Hörbuch (download): 17,95
Reihe: nein


Märchen aus 1001 Nacht (4 CDs): Aladin und die Wunderlampe, Ali Baba und die 40 Räuber, Sindbad der Seefahrer;

Hans Christian Andersen (3 CDs): Däumelinchen, Das Feuerzeug, Das hässliche Entlein, Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen, Der standhafte Zinnsoldat, Des Kaisers neue Kleider, Die kleine Seejungfrau, Die Nachtigall, Die wilden Schwäne;

Wilhelm Hauff (1 CD): Der kleine Muck, Kalif Storch;

Brüder Grimm (4 CDs): Aschenputtel, Brüderchen und Schwesterchen, Das tapfere Schneiderlein, Der Eisenhans, Der Froschkönig, Der gestiefelte Kater, Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Der Wolf und die sieben jungen Geißlein, Die Bremer Stadtmusikanten, Die Kristallkugel, Die sieben Raben, Die Sterntaler, Die weiße Schlange, Dornröschen, Frau Holle, Hans im Glück, König Drosselbart, Rapunzel, Rotkäppchen, Rumpelstilzchen, Schneeweißchen und Rosenrot, Schneewittchen, Tischchendeckdich


Ich habe im Bloggerportal dieses Märchenbuch gesehen und ich MUSSTE es einfach anfragen. Hatte ich mir doch schon sehr lange vorgenommen alle bekannten Märchen noch einmal zu lesen. 

Da ich keine eigenen Kinder habe, war meine letzte Berührung mit Märchen wirklich in meiner jüngsten Kindheit. Ich erinnere mich tatsächlich noch daran wie ich es als Kind genossen habe und wie ich mich all abendlich auf die Vorlesezeit gefreut habe. 

Dieser tolle Hörbuch Download hat mich noch einmal in meine Kindheit zurück versetzt ich habe über 14 Stunden gebannt am Lautsprecher gehangen und bin in ferne und fremde Welten abgetaucht! 

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich manche Märchen davon gar nicht kannte (das Feuerzeug oder die Nachtigall zb) und an andere wie Sindbad der Seefahrer hatte ich überhaupt keine Erinnungen mehr ausser dem Titel. 

Die Cds (und auch Downloads) sind schön übersichtlich geordnet nach dem jeweiligen Märchenschreiber. Am Anfang werden die ganzen Sprecher genannt und ich finde jeder liest auf seine ganz eigene Weise gut. Die Abwechslung zwischen männlichen und weiblichen Stimmen macht Spaß und es kommt keine Langeweile auf. 

Alle wichtigen und bekannten Märchen sind enthalten und ich finde es toll, dass nicht nur die Gebrüder Grimm vertreten sind. Der Text der Märchen ist teilweise noch in altdeutsch und sehr ursprünglich gehalten. In wie weit das für kleine Kinder geeignet ist kann ich (in Ermangelung von Kindern ;-)) leider nicht testen, mir hat es sehr gut gefallen so. 

Ich habe keine Kritik, selbst als Erwachsene hatte ich sehr viel Spaß mit dieser Märchen Sammlung und deshalb kann ich sie nur vorbehaltlos weiter empfehlen.



Ich bedanke mich recht herzlich beim Bloggerportal und beim der Hörverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Rechte: Cover / Info - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

*FOLGENDE VERLINKUNGEN KENNZEICHNE ICH GEMÄSS § 2 NR. 5 TMG ALS WERBUNG